Khaos Welt
  Startseite
    Pin-Up-Life
    Just me...
    Meine Rezepte
  Über...
  Archiv
  Lifestyle
  Irland
  Lieblingsworte
  Empfehlungen
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    ehrlicheworte

    spiritofaxe
    - mehr Freunde


Links
   Webfail
Letztes Feedback
   9.05.17 17:15
    Getting Viagra Fast. Whe




http://myblog.de/traumtaenzerei

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Wieder so ein Tag...

... auch wenn ich es keinem mehr sage, warte ich so oft auf einen Anruf - auf die Frage, wie es mir geht - ob ich Zeit für einen Besuch hätte, was mein Leben so macht, ob die Palme noch lebt oder wenigstens, wenigstens nur die Worte: Du bist noch da. Wir denken an dich. Du bist nicht aus unserem Leben geworfen.

Es ist furchtbar Menschen zu vermissen, gehabte Nähe zu vermissen, Liebe so sehr zu vermissen, dass man sich wie ein kleines Kind fühlt, dass noch fragen darf: Habt ihr mich lieb?

Stattdessen verstreichen die Tage und es klingelt nicht - nie... warum auch. Der Mensch, der bei mir ist sagt immer: "Die Menschen sehen dich doch nie. Du zeigst dich nie wirklich. Keiner von ihnen weiß wie schlecht es dir geht." ... und er hat recht. Es weiß keiner, es sieht keiner - ich zeige es keinem, weil ich es keinem zeigen kann. Weil es für mich unmöglich ist all meine Gefühle den Menschen zu zeigen und ihnen zu erklären, wie sie mir das Herz zerreissen.

Nur ein Anruf - nur ein Besuch - nur ein bisschen Interesse an mir... ich weiß, es wird heut wieder nicht klingeln, genauso wie Morgen oder Übermorgen - ich bin raus. Hab mich für mein eigenes Leben entschieden und damit rauskatapuliert, ohne es zu wollen, ohne etwas dafür zu tun. Manchmal schneidet das Gefühl so tief in mich hinein, dass ich nicht mehr kann. So sehr, dass ich wie gelähmt bin.

Wie gern würde ich gerad eine Freundin an die Hand nehmen, mich mit ihr betrinken und durch die Nacht tanzen... solange tanzen bis die Gedanken wieder frei sind - solange tanzen, bis man aus der Erschöpfung neue Kraft tankt....

stattdessen sitze ich über meinen Lernunterlagen, hab mir einen Trostkakao gemacht und versuch irgendwie die Gedanken zusammenzukriegen, weiter die Blätter mit wichtigen Dingen voll zu schreiben.

10.2.13 20:34
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Gerwin (4.3.13 10:55)
Eigentlich wird es doch "jammern" genannt wenn man heutzutage sein alleinsein thematisiert. Und eigentlich interessiert man sich oft mehr für Menschen in deren Interesse man nicht soo bedeutend existiert.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung